Latcyka                                                                 Corina

Um mehr Informationen über die Personen zu erfahren, klicken Sie auf das Bild.


 

 

Augenoptikerin EFZ

 

Die Lehre dauert 4 Jahre.

Abschluss:

Eid. Fähigkeitszeugnis „Augenoptiker/in EFZ“

 

Schulische Bildung:

Im 1. Lehrjahr 2 Tage pro Woche (1. Lehrjahr)

Im 2. bis 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule in Bern, Olten oder Zürich

 

Vorbildung:

- abgeschlossene Volksschule, in der Regel oberste Schulstufe

- gute Leistungen in Mathematik und Physik

 

 

 

 

Anforderungen:

- kundenorientiertes Verhalten

- Einfühlungsvermögen

- logisches Denken

- Organisationstalent

- geschickte Hände für genaues Arbeiten

- Sinn für Ästhetik

 

Berufsverhältnisse:

Gelernte Augenoptiker/innen sind auf dem Arbeitsmarkt gesucht. Sie finden Stellen in Fachgeschäften für Augenoptik sowie in Betrieben der optischen Industrie.

 

Tätigkeiten:

Augenoptiker/innen beraten in Fachgeschäften für Augenoptik die Kundschaft und verkaufen Brillen, Sehhilfen und optische Geräte. Im Atelier stellen sie die Brillen her.

Sie führen auch administrative Arbeiten aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Orthopädistin EFZ

 

Die Lehre dauert 4 Jahre.

 

Abschluss:

Eid. Fähigkeitszeugnis Othopädistin EFZ

 

Schulische Bildung:

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule in Zürich

 

Vorbildung:

- Abgeschlossene Volksschule, Sekundarklasse

- Gute Leistungen in Rechnen, Physik, Zeichnen und Technisches Zeichnen sowie im Werken

 

Anforderungen:

- Sinn für Formen und Augenmass

- genaue und sorgfältige Arbeitsweise

- Einfühlungsvermögen; Verständnis und Offenheit für behinderte Menschen

- Geduld und Ausdauer

- Kontaktfreude

- Handwerkliches Geschick

 

 

 

Berufsverhältnisse:

Orthopädisten und Orthopädistinnen arbeiten in Orthopädischen Ateliers von Kliniken und Rehabilitationszentren. Das Lehrstellenangebot ist eher klein, weil es nicht viele Betriebe gibt, die Lehrlinge ausbilden.

 

Tätigkeiten:

Othopädisten/innen erstellen Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Geh-, Steh- oder Sitzfähigkeit. Sie fertigen Prothesen, Orthesen und Rehabilitationsmittel

an und informieren über deren Einsatz